Logbucheintrag 2020,0927

Mission:eine Fähtfahrt die ist lustig, eine Fährfahrt die ist schön…

Etappe: Übersetzen

Ziel: Trelleborg

Nun denn, da bin ich wieder, in Rostock und nehme mittags die Fähre nach Trelleborg… 6 Std lass ich mich übersetzen, irgendwie war ich auf 4 Std… aber das wäre die Fähre von Hirtshals nach Larvik gewesen… Betonung liegt auf gewesen, denn ich darf mal wieder nicht einreisen… nein, nicht weil mein Vorstrafenregister so lang ist… nein es ist 2020, erinnert ihr euch? Ich hoffe in 10 Jahren kann ich darüber lachen… aber es hilft nichts… Zähne zusammen beißen und durch…

„Logbucheintrag 2020,0927“ weiterlesen

Logbucheintrag 2020,0607

Mission: Eine Jukelfahrt ist Lustig, eine Jukelfahrt ist schööööön

Etappe: 1400km in 3 Tagen

Ziel: Final Parkposition has been reached

Die letzten 3 Tage ist nicht viel passiert…

wer aus dem hohen Norden kommt, muss sich der Strecke bewusst sein, die er bewältigen muss um wieder in die Zivilisation zu kommen… einsame lange, sehr lange und gerade Strassen wissen wir zu meistern… Dass sich wieder Zivilisation nähert, wissen wir immer ca. 20km vor der nächsten grösseren Stadt… denn ca 20km vorher beginnen vereinzelt die Häuschen direkt an der Strasse…

„Logbucheintrag 2020,0607“ weiterlesen

Logbucheintrag 2020,0601+02

Logbucheintrag 2020,0531

Mission: Lapland… lässt uns schwitzen

Etappe: Schnee und Eis

Ziel: Lapland so wie man es sich vorstellt….

Während wir in Jokkmokk bei 26 Grad schwitzen, machen wir uns auf um der Hitze zu entkommen…. denn so können wir Lappland nicht in Erinnerung behalten…. als wo finden wir Schnee und Eis?

Genau im Sarek National Park und am nächsten Tag im Stora Sjöfellet National Park

„Logbucheintrag 2020,0601+02“ weiterlesen

Logbucheintrag 2020,0527+26

Mission: ab in den Wald

Etappe: such den Schnee

Ziel: Gala FjellGard Camping

Obacht, es wird kurvig…. ist unser Running Gag für die kommenden 400km… wir erklimmen die Mitte Schwedens, die E45 immer in nördlicher Richtung… Final Destination not reached, yet…

Vorbei an vielen, vielen, wirklich sehr, sehr vielen Seen, einer grösser als der andere… würden wir an jedem halten kämen wir keinen Kilometer weit.

„Logbucheintrag 2020,0527+26“ weiterlesen